Dienstag, 22.05.2018 00:18 Uhr

20 Jahre LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Lindlar, 14.05.2018, 19:30 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.wifu.en-a.de Bericht 3177x gelesen

Lindlar [ENA] 20 Jahre LVR-Freilichtmuseum Lindlar. An Pfingsten eröffnet das Freilichtmuseum die neue Baugruppe „Am Mühlenberg“. Zum 20. Geburtstag des LVR-Freilichtmuseums Lindlar öffnet am 20. und 21. Mai (Pfingsten) die neue Baugruppe "Am Mühlenberg". Bei reduziertem Eintritt gibt es zahlreiche Handwerksvorführungen und Mitmachaktionen. In Haus Lindscheid gibt der Uhrmacher Einblick in die Geheimnisse seines alten Handwerks.

Kinder können sich im Lokschuppen in textiler Handarbeit üben – in der offenen Holzwerkstatt werden am Sonntag Sonnenuhren gebasstelt und am Montag kleine Wasserräder. Im Steinbruch kann man mit LindlarTouristik Fossilien suchen. Erstmals ist auch die Feldbahn des Museumsfördervereins in Betrieb. In der neuen Baugruppe gewähren das Forsthaus aus Bergisch Gladbach-Broichen, das Wohnstallhaus aus Nümbrecht-Lindscheid und die Rekonstruktion der St. Barbara-Kapelle aus Rösrath-Hellenthal Einblicke in das Leben und Arbeiten der Region. Ein weiterer Themenschwerpunkt widmet sich der Grauwacke.

Für das leibliche Wohl sorgt die Museumsgaststätte Lingenbacher Hof. Das Museumsprogramm bietet Vorführungen von Bäcker, Seiler und Hauswirtschafterin – Pfingstmontag kommt noch der Sattler hinzu. 20 Jahre LVR-Freilichtmuseum Lindlar Termin: Pfingstsonntag und -montag, 20. und 21 Mai 2018, 10 bis 18 Uhr Eintritt: Erwachsene 4,00 Euro; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei Ort: Museumsgelände in Lindlar-Steinscheid Information: 02266 471920

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.