Sonntag, 22.07.2018 10:46 Uhr

LVR-Museen gehen neue Wege

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln, 07.05.2018, 18:00 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.wifu.en-a.de Bericht 5536x gelesen

Köln [ENA] LVR-Museen gehen neue Wege. 41. Internationaler Museumstag am 13. Mai / Motto: „Neue Wege. Neue Besucher“. Neue Wege. Neue Besucher“ – unter diesem Motto feiern die Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 13. Mai 2018 den 41. Internationalen Museumstag (IMT). Auch die LVR-Museen beteiligen sich mit vielen Aktionen, Führungen und besonderen Angeboten: Ab 11 Uhr öffnet das LVR-Kulturhaus

Landsysnagoge Rödingen an diesem Tag seine Türen. Nach Kaffee und Kuchen können Interessierte ab 11 Uhr an einem Workshop zur hebräischen Sprache teilnehmen und abschließend die hebräischen Buchstaben lesen. Um 13.30 Uhr beginnt ein Dorfrundgang zu jüdischen Orten im christlich geprägten Dorf Titz-Rödingen. Ab 15 Uhr kann man sich in einem Vortrag und Film über Bauten aus der Gemeinde Titz im LVR-Freilichtmuseum Kommern informieren wie zum Beispiel die Bockwindmühle oder die Fachwerkscheune.

Von 15 bis 17 Uhr können Mütter und Töchter, Omas und Enkelkinder in der offenen Kinderwerkstatt im Max Ernst Museum Brühl des LVR fantasievolle Kopfbedeckungen basteln und anschließend durch die Ausstellung Robert Wilson – »The Hat Makes The Man« gehen. Die Teilnahme kostet für Kinder in Begleitung Erwachsener 5 Euro, zzgl. Eintritt Erwachsene. Auch die Schauplätze des LVR-Industriemuseums bieten wieder ein vielseitiges Programm:

So heißt es im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach in Bergisch Gladbach um 14 Uhr „Ist das möglich?“ Die gleichnamige Ausstellung lädt zum Erkunden von verschiedenen Materialien ein. Am Ende gibt es eine Quizshow. Im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskirchen gibt es von 11 bis 17 Uhr Mitmach-Stationen zu den Themen Wasserkraft, Hochspannung und Elektrizität. Auch die anderen LVR-Museen bieten abwechslungsreiche und spannende Aktionen. Weitere Infos gibt es hier https://www.museumstag.de/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.