Freitag, 19.10.2018 21:46 Uhr

LVR - So spricht Nordrhein-Westfalen

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln, 13.07.2018, 12:30 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.wifu.en-a.de Bericht 4722x gelesen

Köln [ENA] So spricht Nordrhein-Westfalen. Landschaftsverbände publizieren erstmals Audio-CD mit allen Dialekten des Landes. Vom ostwestfälischen Plattdeutsch über das Münsterländische bis hin zur Eifeler Mundart, von den Dialekten an der deutsch-niederländischen Grenze über das Kölsche bis zur Sprache des Wittgensteiner Landes, die schon stark hessisch geprägt ist: Alle Dialektregionen Nordrhein-Westfalens sind auf einer

neuen Audio-CD zu finden, die vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) gemeinsam herausgegeben wird. Die CD enthält 44 Aufnahmen mit hochdeutschen Einführungen, die das Verstehen erleichtern. „Für viele Menschen im Lande, vor allem für ältere, ist der Dialekt die eigentliche Sprachheimat: Die CD macht hörbar, wie sie klingt. Vor allem jüngere Menschen, die die Dialekte aus ihrem Alltag kaum mehr kennen, erhalten die Möglichkeit, sich einen eigenen Eindruck davon zu verschaffen“, sagt Markus Denkler, Geschäftsführer der LWL-Kommission für Mundart und Namenforschung.

„Das Besondere an der CD ist, dass sie Sprachproben aus den 1950er Jahren und aus jüngster Zeit einander gegenüberstellt: So wird Sprachwandel unmittelbar ohrenfällig“, ergänzt Georg Cornelissen vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte. Cornelissen und Denkler haben die Sprachproben zusammengestellt, die Produktion lag beim LWL-Medienzentrum für Westfalen in Münster. Die CD ist ab sofort für 9,90 Euro über das LWL-Medienzentrum und im Buchhandel zu erwerben.

Die Dialekte von Nordrhein-Westfalen. 44 Sprachaufnahmen aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Von Georg Cornelissen und Markus Denkler. Münster 2018, ISBN 978-3-939974-65-9. CD mit Booklet, 44 Tracks im MP3-Format, Gesamtlänge: zwei Stunden, Bezug: LWL-Medienzentrum für Westfalen, Fürstenbergstr. 13-15 in 48147 Münster, E-Mail: medienzentrum@lwl.org, Fax: 0251 / 591-3982, http://www.lwl-medienzentrum.de/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.