Dienstag, 11.12.2018 20:01 Uhr

3. Krewelshofer Kürbisboot-Regatta

Verantwortlicher Autor: Krewelshof Eifel Zülpich-Enzen, 05.10.2018, 16:00 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.wifu.en-a.de Bericht 4844x gelesen

Zülpich-Enzen [ENA] Spritzige Kämpfe im Kürbisboot bei der 3. Krewelshofer Kürbisboot-Regatta. Am 03.Oktober 2018 traten 31 mutige Kanutinnen und Kanuten zu einem Wettpaddeln im Riesen-Gemüse bei der 3. Krewelshofer KürbisbootRegatta an. Fast gleich starke Champions machten die Regatta spannend bis zum Schluss. Bei herbstlichen 16 Grad Celsius feuerten knapp 1500 Zuschauer vom sandigen Seeufer aus die Kanuten an.

Mathias Gerber moderierte die außergewöhnliche Wassersportart. Er erfand das Kürbispaddeln und gewann 2007 damit eine Wette in der TV-Sendung „Wetten dass?“. 31 Teilnehmer, mit 20 Frauen und 11 Männern, darunter der jüngste Teilnehmer mit 10 Jahren, traten in der Vorrunde gegeneinander an. Die acht zeitschnellsten Teilnehmer/- innen qualifizierten sich für das Halbfinale. Ole Großpietsch siegte bei den Männern, mit 56 sec., was eine neue Bestzeit auf dem Krewelshof war.

Bei den Damen siegte nach mehreren Durchläufen Annalena Schmitz und nahm strahlend das Preisgeld von 200 EUR entgegen. Auf den 2. und 3. Platz, fast zeitgleich schafften es Lilly Wacker, und Nele Bank. in spannenden Rennen schafften alle Kanutinnen die Durchquerung auf Anhieb. Gleich zu Beginn kenterten zwei Männerboote. Sie waren durch die rasante Sportart beschädigt und mussten ausgetauscht werden. Kurzerhand wurden vom Krewelshof Lohmar 2 Ersatzboote von der Kürbiswiegemeisterschaft, also echte Giganten, eingefahren.

Bei den Frauen traten Mutter gegen Tochter an. Ein Duell in dem sich nichts geschenkt wurde. Am Ende setze sich die Tochter durch und konnte sich den Sieg sichern. Mit Fanclub angereist aus Mechernich und Euskirchen ist Mathias Matuschek. Er war der Sieger der der Herzen. Nach dem wiederholten Kentern seines Kürbis, sprang er beherzt in den See, und schwamm selber die Strecke durch bis zu seinem Piraten-Fanclub. Schlußendlich konnte er mit 1,02 min. den 3. Platz belegen.

Auf die Frage, ob es in 2019 wieder ein Kürbisboot-Rennen geben wird, verspricht Theo Bieger: „Na klar ! Solange der Krewelshof Kürbisse über 300 Kilogramm hat, mache ich mit der Kürbisboot-Regatta weiter.“ NRWs größte Kürbisschau „Eifel Royal“ rund um den Krewelshofer See ist noch bis zum 4. November 2018 in Mechernich-Obergartzem täglich geöffnet. Eintritt 5 Euro pro Person inklusive einem Probierglas vom hofeigenen Kürbissekt. www.krewelshof.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.