Dienstag, 22.10.2019 13:27 Uhr

Ferienspaß in den LVR-Museen

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln/Rheinland, 27.09.2019, 17:18 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.wifu.en-a.de Bericht 3969x gelesen

Köln/Rheinland [ENA] Ferienspaß in den LVR-Museen. Herbstferienangebote für Kinder und Jugendliche. Die Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten auch in diesen Herbstferien ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Erwachsene und Familien. Über die Ferien verteilt vom 14. bis zum 23. Oktober können die kleinen Museumsgäste im LVR-Freilichtmuseum Kommern Hefeküchlein backen, Windräder basteln, Würfel herstellen,

filzen, flechten, Bändchen weben oder mit der ganzen Familie Reibekuchen backen. Neu in diesem Jahr ist das Kneten von Seife. Die Aktionen müssen nicht gebucht werden: einfach dazukommen und Unkostenbeitrag pro Person zahlen (zwischen 2 und 5 Euro), loslegen und Spaß haben! Beim inklusiven Workshop „Perlenzauber“ am 13. Oktober im LVR-LandesMuseum Bonn können Kinder ab sechs Jahren, in Anlehnung an knapp 2000 Jahre alten fränkischen Schmuck aus dem Museum, ein schönes Schmuckstück basteln.

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR lädt vom 15. bis zum 18. Oktober zu einer „Expedition ins Weltall“ ein. Dieser mehrtägige Ferienworkshop ist für alle Comicfans ab zehn Jahren, die schon immer einmal selbst fantastische Geschichten mit Stift und Papier erfinden wollten. Auch für die ganz Kleinen im Alter von fünf bis sieben Jahren gibt es diesmal im gleichen Zeitraum eine Ferienwerkstatt: In „Kleine Tiere ganz groß!“ werden aus Knete, Pappe und mit vielen kreativen Ideen originelle Tiere gestaltet – vom krabbelnden Käfer, dem Paradiesvogel bis hin zu Regenbogenfischen und komischen Fantasietieren.

„Nichts schmeckt so gut wie Selbstgemachtes!“ Unter diesem Motto lädt das LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler Familien am 17. Oktober zu einer großen Apfelpress-Aktion ein. Dabei können alle ihre Apfelernte (ab 50kg) mitbringen und diese zu Apfelsaft pressen. Drumherum gibt es natürlich noch einiges über die Welt der Äpfel zu entdecken. Kinder können an der Handpresse selbst tatkräftig mithelfen und den frisch gepressten Saft probieren.

Ein „hammermäßiger“ Tag in der Museumsschmiede erwartet Kinder ab sieben Jahren am 20. Oktober im Workshop „Amboss, Hammer, heiße Eisen“ im LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau in Oberhausen. Nach einer Einführung in die Geschichte des Schmiedens erfahren die Teilnehmenden, wie Eisen und Stahl hergestellt werden. Anschließend können sie sich als Schmiedinnen und Schmiede versuchen, denn es geht ans Feuer. In der Freiluftschmiede des Museums werden Nägel, Messer oder andere Gegenstände unter fachkundiger Anleitung selbst hergestellt.

Alle Teilnehmenden können anschließend ein selbstgeschmiedetes Einzelstück mit nach Hause nehmen. Das gesamte Angebot finden Sie auf www.ferien-im-museum.lvr.de Für alle Angebote können sich Interessierte bei der kulturinfo Rheinland unter der Rufnummer 0 18 05-74 34 65 anmelden. Hier gibt es auch weitere Informationen zu allen Veranstaltungen. Bei den meisten Workshops und Mitmach-Aktionen ist ein Kostenbeitrag erforderlich.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.