Sonntag, 19.05.2024 13:08 Uhr

„Glück zu!“ – 31. Deutscher Mühlentag am .........

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln / Rheinland , 08.05.2024, 17:40 Uhr
Presse-Ressort von: http://www.wifu.en-a.de Bericht 1763x gelesen

Köln / Rheinland [ENA] „Glück zu!“ – 31. Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag. LVR legt Programmheft zu den Aktivitäten auf / Zahlreiche Mühlen in der Region beteiligt. Bereits zum 31. Mal findet am Pfingstmontag, 20. Mai, der Deutsche Mühlentag statt. Mit dem Müllergruß „Glück zu!“ werden auch in diesem Jahr wieder bundesweit Besucher*innen in Mühlen empfangen. Der Aktionstag wurde von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und

Mühlenerhaltung ins Leben gerufen, um auf das Kulturgut Mühle aufmerksam zu machen. Mühlen sind kultur- und technikgeschichtliche Denkmäler, befinden sich aber größtenteils in Privatbesitz und sind nicht öffentlich zugänglich. Einmal im Jahr am Deutschen Mühlentag bieten engagierte Besitzer*innen, Vereine, aber auch Museen Einblicke in die Mühlentechnik und die soziale Bedeutung des Mühlenwesens. Auch in der Mühlenregion Rheinland zwischen Erft, Wupper und Sieg öffnen an diesem Tag wieder zahlreiche Mühlen, Hammerwerke und Wasserkraftanlagen ihre Pforten für interessierte Gäste. Als besonderes Highlight können Vorführungen des Mahlbetriebes, der Hammerwerkstechnik oder der Wasserkraftnutzung bestaunt werden.

Zur Stärkung stehen vielerorts ein Imbiss, Getränke oder sogar ein frisch gebackenes Mühlenbrot bereit. Darüber hinaus werden thematische Führungen, Wanderungen und Radtouren angeboten - für jeden Geschmack ist etwas dabei! Koordiniert wird das regionale Programm durch den Landschaftsverband Rheinland (LVR) und seinen Partnern im Projekt „Mühlenregion Rheinland“. Die einzelnen Standorte und Aktionen sind in einem Programmheft zum Mühlentag 2024 zusammengefasst. Es ist im Internet abrufbar unter www.muehlenregion-rheinland.lvr.de oder kann bis zum 15. Mai 2024 kostenlos beim LVR bestellt werden per Mail unter muehlen@lvr.de In der Projekt-Region zwischen Erft, Wupper und Sieg sind folgende Mühlen am Mühlentag 2024 beteiligt:

- Rhein-Erft-Kreis: ‎Grottenhertener Windmühle, Bedburg ‎Windmühle Oberaußem, Bergheim ‎Paffendorfer Mühle, Bergheim - Rheinisch-Bergischer Kreis: ‎Spinnerei Braun + Brudes, Leichlingen ‎Neuemühle, Wermelskirchen ‎Papiermühle Alte Dombach im LVR-Industriemuseum Bergisch Gladbach ‎Lambertsmühle, Burscheid ‎Mühlenmodelle an der Steiner Mühle, Odenthal ‎:aqualon-Radtour mit dem ADFC auf der Balkantrasse mit Wietscher Mühle und Lambertsmühle ab Wermelskirchen / Burscheid ‎Radtour zur Coenenmühle ab Odenthal mit Wanderfreunde Bergisches Land e.V. ‎Bodendenkmal-Exkursion „Pulvermühlen im Dhünntal“ bei Altenberg mit Landschaft und Geschichte e.V. ‎

- Rhein-Sieg-Kreis: ‎Obere Mühle Meckenheim ‎Lüftelberger Mühle, Meckenheim ‎Mittelirs(en)er Walzenmühle, Windeck - Oberbergischer Kreis: ‎Oelchenshammer im LVR-Industriemuseum Engelskirchen ‎Müllershammer im LVR-Freilichtmuseum Lindlar ‎Bergisch-Märkisches Pulvermuseum, Wipperfürth ‎Nespener Mühle, Reichshof ‎Alte Mühle Dümmlinghausen, Gummersbach - Bonn und Leverkusen: ‎Holzlarer Mühle, Bonn ‎Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, Leverkusen ‎Reuschenberger Mühle, Leverkusen

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.